PROFILE


TRAVIS SHAW, geboren in Vista, Kalifornien, studierte Musik im Luther College in Decorah, Iowa, und schloss sein Studium mit dem "Bachelor of Arts" ab.  Mit seinem A Capella Quartett "Waterstreet Junction" gewann er den National Collegiate Quartet Wettbewerb der Barbershop Society, was zu einem Engagement in der Revue "Jazz Leggs" im Berliner Firedrichstadtpalast führte.  Als Arrangeur und Sänger des A Capella Quartetts "World A Fair" trat er in der "Bar jeder Vernunft" in Berlin, im Schmidt's Tivoli in Hamburg und als Headliner des A Capella Festivals "Nacht der Stimmen" in Marburg auf.

Er hat in Boston mit Richard Conrad Gesang studiert und sang in der "Boston Academy of Music".  Travis Shaw hat in verschiedenen Schulen Berlins als Gesangslehrer gearbeitet (piano e forte, Vokalstudio Berlin und als Assistent von Prof. Scot Wier der Musikschule Hanns Eisler) und war bis 2007 Arrangeur und Leiter des A Capella Chor "Absolutely Unterhaltsam".

Aktuell singt er im A Capella Quartett "Juxtapose", gibt privaten Gesangsunterricht und leitet den Chor der "American Church in Berlin". 




BRADY SWENSON stammt aus Chippewa Falls, Wisconsin/USA und erhielt seine Ausbildung am Luther College in Decorah, Iowa/USA, wo er neben Musikwissenschaft auch Gesang und Piano studierte.

Seine Bühnenerfahrung in den USA umfaßt, unter anderem, Auftritte in den Musicals "Anything Goes" (als Billy und Moonface Martin), "42nd Street" (als Julian Marsch), "Godspell" (als Jesus) und "Pirates of Penzance" (Ensemble). In Deutschland was er bisher sowohl in den Revuen "Jazz Leggs" und "Qi" am Berliner Friedrichstadtpalast als auch in den Musicals "Shakespeare & Rock 'n Roll" (als Ariel, Lieutenant und Navigation Officer) in Berlin, "Gambler" (als Gambler und Casino Boss) in Mönchengladbach, "Les Miserables" (als Enjolras) in Duisburg und der Oper Bonn, "City of Angels" (als Stine) am Theater Görlitz, "Elisabeth" (als Tod) in Essen und mehrmals auf Tournee durch Europa, in der Hauptrolle (Berger), mit "Hair", auf der Bühne zu sehen. Seine größte Erfolge feiert er als 'Jesus' in "Jesus Christ Superstar" auf Europatournee, in der Bad Hersfelder Sommerfestspiele, am Landestheater Salzburg, am Main-Franken-Theater in Würzburg und sogar als 'Judas' bei der Bad Vilbeler Burgfestspiele.

Noch dazu, war er als Leadsänger mit der "Jump Arena Band", mit "Disco Inferno", der umjubelten Siebzigerjahre Disco Band aus Berlin, mit den Berliner Party Bands "V.I.P." und "Playing Alive" als auch mit dem renommierten deutsche Cover-Band "Number Nine" unterwegs. Als Komponist, Texter und Studiomusiker an diversen CD Projekten, u.a. 'Bibi & Tina-der Film', die offizielle Hymne für die Leipziger Bewerbung zur Olympiade 2012, die Hymne für die gesamt Fernsehübertragungen zum Eurosport Winter Park, sowie für die Europaschwimmmeisterschaft Fernsehübertragungen 2002, ist seine Arbeit Europaweit bekannt.

Zur Zeit, neben seiner Tätigkeit als Gesangslehrer, ist er nicht nur mit seiner eigenen Band, "Brady's & Gentlemen" zu sehen, sondern auch mit der internationale A Cappella Gruppe "The B Side" und der fest etablierten Musical Gala, "Musical Moments". Desweiteren ist er tätig als Texter und Lyriker mit dem POP-OUT Musikverlag als auch für das Friedrichstadtpalast Show Theater.

Ab Sommer 2016, wie auch im letzten Jahr, wird Brady in zwei Musicals, 'Stairways to Heaven' und 'Jesus Christ Superstar', als Hauptrollen zu sehen sein.
HOME ÜBER UNS PROFILE EVENTS KONTAKT
this site in english english